Reality 2.0

 D/MEX 2012
Dokumentation 11 min.
6.80
film.at poster

"Es war Herbst als ich in Deutschland ankam. Ich dachte, dass ich mich in diesem exotischen Land ein bisschen von Mexiko distanzieren könnte. Aber ich lag falsch. Die Drogenhändler kamen mit voller Kraft zurück." Reality 2.0 ist eine animierte Kurzdokumentation zur unendlichen Spirale drogenbezogener Gewalt in Mexiko.

Die fast poetischen Bilder des Films enthüllen die gewalttätigen Exzesse einer Gesellschaft, die von Drogenkriegen verwüstet wird. Bewusst anachronistisch zeigen diese Bilder einen bemerkenswerten Kontrast zu jenen von heutigen elektronischen Medien produzierten. Die animierten Zeichnungen erlauben dem Film eine künstlerische Distanz, die - über Schockmoment und Zynismus hinausgehend - den ZuseherInnen erlaubt, sich dem Thema auf emotionaler Ebene zu nähern. Dadurch stellt der Film einen Aufruf an die Humanität der ZuseherInnen dar, anstatt einer Arbeit des distanzierten analytischen Kommentars.

Details

Victor Orozco Ramirez

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken