Robert Frank Programm 01

 
Independent 
film.at poster

Pull My Daisy
USA 1959, 16mm, s/w, 28 Min. (engl. OF m. dt. UT). Regie: Robert Frank, Alfred Leslie. Buch: basierend auf dem 3. Akt des Stückes The Beat Generation von Jack Kerouac. Kamera: Robert Frank. Schnitt: Leon Prochnik, Robert Frank, Alfred Leslie. Musik: David Amram. Verleih: Vega Film, Zürich. Mit: Mooney Peebles (Richard Bellamy), Allen Ginsberg, Peter Orlovsky, Gregory Corso, Larry Rivers, Delphine Seyrig, David Amram, Alice Neel, Sally Gross, Denise Parker, Pablo Frank.
Die Protagonisten des Films, die Dichter, Dichterfamilien und Dichterfreunde, halten sich im Inneren auf, verschanzt im Privaten, halb verschluckt vom Rauch ihrer Zigaretten, im Dunstkreis von Bier und Poesie: Beatniks (das kann man hier lernen) sind Innenraummenschen, living room people, Pendler zwischen Clubs und Schlafzimmern und Bars und Stiegenhäusern.
Conversations in Vermont
USA 1969, 16mm, s/w, 26 Min. (engl. OF). Regie: Robert Frank. Kamera: Ralph Gibson. Schnitt & Ton: Robert Frank. Verleih: Vega Film, Zürich. Mit: Robert, Pablo and Andrea Frank.

Robert Frank sucht seine Kinder Pablo und Andrea auf, die auf dem Land leben und zur Schule gehen, in der Gruppe einen Hof bewirtschaften und gemeinsam "Jubilate Deo" singen. Der Vater präsentiert ihnen Fotografien aus ihrer Kindheit und fordert sie auf, sich darin wiederzuerkennen.
The Present
CH 1996, 35mm (Video), Farbe, 27 Min. (engl. OF). Regie: Robert Frank. Kamera: Robert Frank, Paulo Nozzolino. Schnitt: Laura Israel. Verleih: Vega Film, Zürich.

"The Present" beginnt, Voice-over, die Geschichte hat bereits angefangen. Es ist kein Tagebuch, kein Home-Movie: "a close one". Eine Art Zeitung, beinahe ohne Datum - zuerst einmal MONDAY..., dann der Beginn eines neuen Jahres, der mit einem angekündigten Tod zusammenfällt. Eine Gegenwart, die die Form eines Videofilms annimmt. Bilder in Bewegung, Farbe, dazwischen Schwarz-Weiss-Fotos, ein paar Malereien, Fragmente von Geschriebenem.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken