Rohstoff: Programm 3 (Kunst, Revolution)

 
Kurzfilm 
film.at poster

Eine Verbindung zwischen zwei Möglichkeiten eines politischen Kinos der 1960er Jahre.

Kunst & Revolution von Ernst Schmid jr. steht in diesem Programm wie ein Kommentar oder Motto, aber auch als eine Art Trennlinie und zugleich Verbindung zwischen zwei Möglichkeiten eines politischen Kinos der 1960er Jahre: Analytisch sind sie alle, aber Wildenhahns erster Beitrag für die Panorama-Redaktion des NDR und der frühe Film Kluges scheinen doch expliziter zu sein. Etwas Rohes ist ihnen eigen, eine Empörung oder schon der Funken der Auflehnung. Resnais und Marker wissen bereits, dass sie Recht behalten werden, sie bleiben gelassen und genießen die Schönheit der gezeigten (Kunst-)Werke. Jean Hermans Film dagegen ist eine Abrechnung mit der Fortschrittsgläubigkeit der Menschen, ein präzises, kühles Stück Zivilisationskritik voller Pessimismus. (D.S./S.S.)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken