Sachamanta

ARG, D, 2012

Dokumentation

Min.50

Die indigenen Gemeinschaften der nordargentinischen Region Santiago del Estero wehren sich mit Erfolg gegen Landraub und Entrechtung. Wird einem von ihnen von großen Konzernen der Boden gestohlen, versammeln sich alle, um die neu errichteten Zäune niederzureißen. Sperrt man Einzelne in das Gefängnis, kommen sofort Viele und verlangen die Freilassung. Durch ihre Beharrlichkeit sind die Indigenen zu einer Macht im Land geworden. Einer Macht mit fünf kraftvollen Stimmen: Das sind die fünf bäuerlichen Radiostationen, die den unzensierten Austausch von Botschaften und Absprachen über die Weite des Landes ermöglichen.

  • Regie:Viviana Uriona

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.