Shalom Y All

 USA 2002
Dokumentation 59 min.
film.at poster

In einem alten Cadillac begibt sich Regisseur Brian Bain, der aus einer jüdischen Familie in New Orleans stammt, auf die Suche nach jüdischem Leben in den Südstaaten der USA

In einem alten Cadillac begibt sich Regisseur Brian Bain, der aus einer jüdischen Familie in New Orleans stammt, auf die Suche nach jüdischem Leben in den Südstaaten der USA. Erste Informationen erhält er von seinem Großvater, der als Vertreter für Hüte und Krawatten jahrzehntelang den Süden befuhr. Auf seiner Reise findet Brian Bain jüdisches Leben selbst in den kleinsten Städten und Orten. In Natchez, Mississippi, trifft er einen Jay Lehmann, der ein kleines Greißlergeschäft führt. Im gleichen Ort führt Zelda Millstein BesucherInnen durch eine alte Villa. In Savannah, Georgia, stellt sich der Boxchampion Leo Center vor. Andrew Young, früher Bürgermeister von Atlanta, berichtet in einem Interview im Martin Luther King Center von Atlanta, dass jüdische BürgerInnen in der Bürgerrechtsbewegung der 60er Jahre sehr aktiv engagiert waren.

Details

Brian Bain
Jep Epstein
Alex Vlacos
Brian Bain, Susan Levitas

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken