Sieben Tage, sieben Nächte

 Kuba 2003

Siete dias, siete noches

Drama 104 min.
5.50
film.at poster

Havanna. Das Leben von drei Frauen aus verschiedenen sozialen Schichten wird dramatisch auf den Kopf gestellt.

Kuba im Sommer. Das Leben von drei Frauen aus verschiedenen sozialen Schichten wird dramatisch auf den Kopf gestellt.

Für jede von ihnen beginnt eine Irrfahrt von sieben Tagen und sieben Nächten durch La Habana. Inmitten eines sterbenden Kommunismus kreuzen sich die Schicksale der so unterschiedlichen Frauen. Drei miteinander verwobene Porträts und ein ungeschminkter Blick hinter die Kulissen des heutigen Kuba.

Details

Abel Parra, Alcides Alvarez, Eruadyé Muñiz, Ingrid González, Julien Carballo, Ludmila Alonso-Yodu, u.a.
Joel Cano
Joel Cano

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • Der Schriftsteller Joel Cano drehte für sein Filmdebüt ohne Erlaubnis der Behörden in Kuba.
    Havanna auf Kuba: Das Leben der weissen TV-Moderatorin Norma (Ludmila Alonso-Yodu), der schwarzen Tänzerin Nieves (Eruadyé Muniz) und der indigenen Maria (Orisel Gaspar) wird dramatisch auf den Kopf gestellt. Vibrierendes und kritisches Kuba-Porträt.