Sin Tierra no somos Shuar (Without Land we are not Shuar)

 Ecuador 2009
Dokumentation 23 min.
film.at poster

Dieser Film zeigt die südöstlichste Ecke Ecuadors in der Provinz Zamora Chinchipe, bekannt für den Goldabbau.

Abbau in Minen kann in dieser Region bis zur spanischen Kolonialisation zurückverfolgt werden, die für immer die topographische Landschaft des Territoriums der Shuar veränderte. Im Moment beuten ausländische Minenfirmen, vor allem aus Kanada, die Gegend auf der Suche nach exportierbarem Gold aus. Daher die Frage, was passiert mit der Gemeinschaft der Shuar, den Beziehungen, der Kultur und den Traditionen, wenn ausländische Interessen zum Minenabbau bestehen? Dieser Film sieht sich zwei Gemeinschaften der Shuar an: Napints, in einer geschützten Gegend und Nankais, eine Gegend wo abgebaut wird. Durch den Vergleich dieser beiden Gemeinschaften bekommen wir eine Idee von den heutigen Landproblemen der Shuar. Durch die Geschichte von Nunqui, der Figur der Mutter Erde der Shuar, illustriert der Film die Dichtotomie Natur - Kultur und fragt letztendlich danach was eine Zukunft ohne Natur für die Kultur und Identität der Shuar bedeutet.

Details

Stacey Williams

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken