Sira - Songs of the Crescent Moon

 CH/Ägypten 2011
Dokumentation 77 min.
film.at poster

Sira, das sind 5 Millionen Verse, die die Geschichten vom Volk des Halbmondes erzählen.

Sayyed es-Dawwy ist mit seinen 80 Jahren der letzte der lebenden Dichter des größten arabischen Epos, der alle Verse auswendig kennt. Da seit Generationen die Verse nur mündlich weitererzählt werden, will er sie an seinen Enkel Ramadan weitergeben. Doch während Sayyed seinem Enkel die Sira im traditionellen Sinne weitergeben will, hat der mehr Interesse an zeitgenössischen Interpretationen. Der Film begleitet die beiden auf ihren Konzert-Tourneen durch Ägypten und zeigt die Welt zwischen Tradition und Moderne.

Details

Sandra Gysi, Ahmed Abdel Mohsen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken