Special Rosemarie Stenzel-Quast 1

 
film.at poster

DER MENSCH IST EIN HÄSSLICHES TIER - FILMESSAY ÜBER RAINER WERNER FASSBINDER
BRD 1984
43 Minuten
REGIE Rosemarie Stenzel-Quast
BUCH, SCHNITT Rosemarie Stenzel-Quast
KAMERA Dieter Matzka
PRODUZENT Hans-Christof Stenzel
MIT Laurens Straub, Frank Ripploh, Margit Carstens

WENN IN DER LIEBE UND IM KRIEG ALLES ERLAUBT IST, IST AUCH IM KINO ALLES ERLAUBT - EIN FILMINTERVIEW MIT LINA WERTMÜLLER
BRD 1986
Engl., ital. und dt. OF, 58 Minuten
REGIE Rosemarie Stenzel-Quast
BUCH, SCHNITT Rosemarie Stenzel-Quast
KAMERA Dieter Matzka, Wilma Kiener

Keine »Insider-Hommage« an den Cineasten, der den deutschen Kinofilm der Siebzigerjahre prägte: weder geplant noch realisierbar. Unter dem Eindruck des frühen, unerwarteten Todes Fassbinders waren die meisten Angehörigen seines »Stammpersonals« noch zu betroffen, um ausführlich über ihre Arbeit mit und »unter ihm« zu sprechen. Sie mögen das »negative« Bild des »privaten« Fassbinder erklären. Seine Filme, mit schönen Ausschnitten belegt, überzeugen jedenfalls heute noch ... - »Ich sehe mich zwischen einer Komikerin und Shakespeare, zwischen einer guten Fotografin und einer militanten Politikerin angesiedelt ...«. Treffender hätte die streitbare Filmemacherin Lina Wertmüller ihre Filme nicht charakterisieren können. Der Cine-Porträtistin Rosemarie Stenzel-Quast gelingt es dabei wie stets, »Film-Bild« mit »Interview-Ton«, »Dokumentar-Realität« mit »Kino- Regie« ausgewogen zu harmonisieren. (ps)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken