Spectres

 B/Kongo 2011
Dokumentation 104 min.
film.at poster

Eine besessene, spannende und außergewöhnliche Detektivgeschichte mit einem Opfer, vielen Tätern und vielen, vielen Komplizen bis hin zum belgischen König.

Patrice Lumumba spielte eine wesentliche Rolle im Kampf um die Befreiung des Kongo von der Kolonialmacht Belgien. Kurz nach dem erfolgreichen Aufstand wurde Lumumba Anfang 1961 unter bis heute nicht geklärten Umständen festgenommen und exekutiert. Das Ende des Volkshelden und Revolutionärs gilt bis heute als eines der schmutzigsten Kapitel in der Geschichte des belgischen Kolonialismus. Augustijnen unternimmt den Versuch, die Spuren jener Ereignisse essayistisch nachzuzeichnen. Eine besessene, spannende und außergewöhnliche Detektivgeschichte mit einem Opfer, vielen Tätern und vielen, vielen Komplizen bis hin zum belgischen König.

(Text: Viennale 2011)

Details

acques Brassinne de La Buissière, Martine Weidner, Gräfin und Graf Arnoud d'Aspremont Lynden, Marie Tshombe, Jacques Bar
Sven Augustijnen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken