Staatz Ende

 A 1989
Kurzfilm, Dokumentation 4 min.
film.at poster

Ich wollte die ganze Sache auf sich beruhen lassen, bis ich sie heuer jemandem erzählte und zeigte. Dann dachte ich, die meisten werden es bestimmt schon vergessen haben, auch alles Drumherum und da kann dieser kurze, unscheinbare Film vielleicht etwas bewirken, vielleicht ein Erinnern, ein Nachdenken, ein Trauern, ein Verunsichern, ein Weitermachen, zumindest in Gedanken. Als ich am Telefon die Todesnachricht gehört hatte, es war am 14. März 1987 wußte ich nichts anderes zu tun, als die Super 8mm-Kamera hochzunehmen und das Nächstbeste einfach zu filmen, einen Fensterausblick, meine beiden tanzenden, unwissenden Kinder und wieder einen Fensterausblick, alles etwas unscharf und dunkel, halt aus der Situation heraus, in der ich einfach etwas tun wollte, gegen das Weinen. Später kam der Ton dazu, merkwürdige Aufnahmen in einem Gewittersturm an der Adria, im Sommer, vielleicht ein Jahr danach ...

(Michael Pilz, Wien, 11. September 1989)

Details

Michael Pilz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken