© Mars Inc.

Stars
12/14/2020

"Man vs. Bee": Rowan Atkinson kämpft in Netflix-Serie gegen eine Biene

Der legendäre Komiker wird in einer "Mr Bean"-artigen Rolle in zehn kürzeren Folgen ein ganzes Haus verwüsten.

von Franco Schedl

Netflix weitet sein Angebot derzeit international aus und investiert auch kräftig in britische Produktionen, die alle noch im kommenden Jahr realisiert werden sollen. Vom Horror, Thriller, Fantasy und Komödie sind alle Genres vertreten.

Besonders vielversprechend scheint das Netflix-Projekt mit Rowan Atkinson zu sein. Der "Mr- Bean"-Star wird zwar für "Man vs. Bee" nicht in seine Paraderolle schlüpfen, aber das Konzept klingt ganz danach, als würde dennoch ein älterer Bruder von Mr. Bean sein chaotisches Unwesen treiben. In den zehn geplanten – jeweils zehnminütigen – Folgen wird Atkinson eine Person verkörpern, die gerade auf ein besonders vornehmes Anwesen aufpassen muss. Da schwirrt eine Biene herein, und das dürfte der Mann als so störend empfinden, dass er eine wilde Insektenjagd beginnt. Offenbar wird sich diese Jagd von Folge zu Folge durchs ganze Haus ziehen und eine Spur der Verwüstung hinterlassen.  

Immerhin hatte ja Mr. Bean während eines Picknicks bereits ein ganz ähnliches Problem.

"Man vs. Bee" wurde von Rowan Atkinson gemeinsam mit Will Davies ( "Johnny English", "How to Train Your Dragon") verfasst und startet wohl in der zweiten Jahreshälfte von 2021 auf Netflix.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.