State Of Flux / Wave #1 / Wave #2 / Wave #3

 A 2009
11 min.
film.at poster

State Of Flux kann als Naturstudie im weitesten Sinn verstanden werden: Ausgangspunkt war die Fragestellung, wie sich dynamisch-chaotische Systeme, hier dargestellt am Beispiel Wasser, verhalten. Das Rohmaterial entstand ausschließlich an Staustufen, also an jenen Stellen, an denen die brachiale Kraft des Wassers nutzbar gemacht wird. Dabei wird Energie von einer Form in eine andere verwandelt. Somit entsteht ein neues, räumlich und zeitlich veränderliches Feld: Raum und Bewegung werden neu klassifiziert. (Rainer Gamsjäger) Dieser Film ist Teil des Kurzfilmprogramms Kurzfilmprogramm 1.

(Text: Viennale 2009)

Details

Rainer Gamsjäger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken