Suchy Pion

PL, 2012

Kurzfilm

Min.12

Zunächst sieht man hier nur seltsame Bauklotz-Grafiken, hört rhythmischen Elektrosound und eine von einer Art Funkstörgeräuschen gesäumte, ruhige Off-Stimme. Auch die Übersetzung des polnischen Titels - «Trockene Steigleitung» - hilft nicht viel. Von «rechentechnischen Speicherverfahren » ist die Rede, von «privaten Videos», von einem «aus meinem Schlaf gemachten Tunnel». Allmählich erschließt sich, nicht zuletzt aus den Hintergrundgeräuschen: Hier wendet ein Künstler mit höchst eigentümlichen, selbstbezüglichen und extrem abstrahierten Mitteln sein Innerstes nach außen.

(Text: Viennale 2013)

  • Regie:Wojciech Bakowski

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.