Architekturtage 2018 - Filmblock 4

 
film.at poster

Tadao Ando – Von der Leere zur Unendlichkeit, D 2013 | 52 Minuten
Im Zentrum stehen Persönlichkeit, Inspiration und Motivation des japanischen "Meisters des Minimalismus", dessen Architektur aus Sichtbeton eine spektakuläre Verbindung zwischen Tradition und zeitgenössischer Moderne schafft. Vorgestellt werden Gebäude aus Japan, Italien und Deutschland sowie der Büroalltag im Büro in Osaka.

Zaha Hadid – Gebaute Vision, D 1994 | 47 Minuten, Originalfassung ohne UT!
2016 verstorben, war sie nicht nur die Diva unter den Superstars der Baukunstszene, sondern auch eine der eigenwilligsten, kreativsten und innovativsten Entwerferinnen unserer Zeit. Als einzige Frau mit Weltgeltung im Herrenklub der internationalen Elitearchitekten genoss sie den Ruf einer schillernden Persönlichkeit.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken