Thálassa. Un autorretrato de Jorge Acha

Argentinien, 2017

Film

Min.84

Der Künstler, Schriftsteller und Filmemacher Jorge Luis Acha war eine Art Renaissancemensch der argentinischen Avantgarde. Während der Diktatur produzierte er mit HABEAS CORPUS oder STANDARD Filme, die provokante politische Kritik mit einer herausfordernden visuellen Grammatik und üppigen, lasziven Bildern verbinden. THÁLASSA zeigt Ausschnitte aus diesen bis heute einzigartigen Arbeiten von der Peripherie im Wechselspiel mit einem langen Interview aus dem Jahr 1988, in dem Acha von seiner cinephilen Jugend in Miramar und von seiner Sicht auf den Film erzählt. „Das Kino ist ein Lüge“, sagt er. „Und ich mache Filme, um dieser Lüge zu widersprechen.“ (Thomas Mießgang)

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Thálassa. Un autorretrato de Jorge Acha finden.

  • Regie:Gustavo Bernstein, Carlos Oscar García, Alfredo Slavutzky

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.