The French Road, Detroit MI

 A 2015
Kurzfilm 6 min.
film.at poster

Eine Rennstrecke bei Nacht: Dunkelheit, Rücklichter in der Ferne, Motorengeräusche. Ein Gespräch über illegale Straßenrennen und die Frage, ob hier gefilmt werden sollte. Dann: Fokus auf den beleuchteten Asphalt, der sich unter dem starren Blick der fahrenden Kamera in Bewegung zu setzen scheint. Vor einem Klangteppich aus Motorengeheul, quietschenden Reifen und aufgeregtem Stimmengewirr zieht die raue Fahrbahnoberfläche vorbei. Ein schier endloses abstraktes "Bewegungsbild" aus Gesteinskörnungen, Rissen, Reifenspuren, weißen Markierungen. Nie das Ganze und kein Ziel im Blick. Die Strecke entfaltet sich im Hier und Jetzt, in ihrer Flüchtigkeit. Ein meditativer Geschwindigkeitsrausch, der endet, wenn das Rennen beginnt. Dunkelheit, Rücklichter in der Ferne, Motorengeräusche. Ein Roadmovie im wörtlichen Sinne. (Katalogtext, mk)

Details

Arthur Summereder
Arthur Summereder
Arthur Summereder, Daniela Zeilinger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken