The Uncondemned

2016

Dokumentation

Min.88

"The Uncondemned" erzählt die faszinierende und weltverändernde Geschichte einer Gruppe junger internationaler JuristInnen und AktivistInnen, die dafür gekämpft haben, um Vergewaltigung als Kriegsverbrechen anerkennen zu lassen, und zeigt die Frauen in Ruanda, die vor Gericht aussagten, um Gerechtigkeit herzustellen, wo keine herrschte. Bis zu diesem Zeitpunkt war Vergewaltigung nicht als Kriegsverbrechen verfolgt und unter Straflosigkeit begangen worden. "The Uncondemned" ist ein Gerichtssaal-Thriller und persönliches menschliches Drama, das die Geschichten der Charaktere auf dieser Odyssee, welche im Gerichtsverfahren vor einem internationalen Strafgerichtshof mündet, beeindruckend mit den Ergebnisse verflechtet, die die Welt der Strafjustiz unwiderruflich veränderten.

“Ciné-ONU Vienna” ist Teil einer europaweiten Initiative regelmäßiger Filmvorführungen zu UNO-relevanten Themen. Im Anschluss gibt es Podiumsdiskussionen mit geladenen Gästen, die entweder bei der Entstehung des Films mitgewirkt haben oder Experten für das im Film behandelte Thema sind. Der Informationsdienst der Vereinten Nationen freut sich über die Zusammenarbeit mit den „Ciné-ONU Vienna“-Partnern this human world (THW) Filmfestival und Top Kino für die regelmäßigen Filmvorführungen in Wien.

  • Regie:Michele Mitchelli, Nick Louvel

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

The Uncondemned

1/2