The Silent Climber

 1976
Kurzfilm, Dokumentation 10 min.
film.at poster

Mit faszinierenden Schwarzweißaufnahmen und lediglich mit Musik unterlegt gilt dieser, heute sehr selten gezeigte Film als Klassiker des Kletterfilms.

Der Amerikaner John Gill gilt als Vater des Boulderns. Der Ringturner begann in den 1950er-Jahren an kleinen Felsblöcken zu trainieren und entwickelte bald eine Fertigkeit, die es ihm erlaubte, schwierigste Probleme erfolgreich zu bewältigen. Seine dynamischen Bewegungsabläufe haben einen Stil geprägt, der noch heute großen Einfluss auf die Kletterszene hat. Mitte der 1970er-Jahre hat Pat Ament - selbst erfolgreicher Kletterer, Autor und Filmemacher - der Boulderlegende John Gill einen Film gewidmet und damit ein Kunstwerk geschaffen.

Details

Pat Ament

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken