The Van

GB, 1996

Der biedere Dubliner Bäckereiarbeiter Bimbo ist nicht die Sorte Mann, die
dynamisch in innovative Höhen schwebt. Doch während und nach einem heftigen
Absturz in Guinness und Selbstmitleid regt sich erst die Einbildungs-, dann auch die
Tatkraft. Eine Unternehmensidee wird geboren. Das Ergebnis: eine Frittenbude. In
Dublin nennt sich so etwas Chip-O-Van. Nach seinem letzten Ausflug ins
Historienfach (Mary Reilly) hat sich Stephen Frears mit THE VAN zu seinen
britischen Anfängen (My Beautiful Laundrette) und deren Wiederaufnahme in The
Snapper zurückgefunden. Text: Silvia Hallensleben, epd Film

  • Regie:Stephen Frears

  • Autor:Roddy Doyle (nach seinem Roman The Van)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.