Time of the Locust

 USA 1966
Kurzfilm, Dokumentation, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 13 min.
film.at poster

«Brutal, ehrlich und prägnant», wie die «New York Post» rezensierte, ist Time of the Locust tatsächlich nichts für schwache Nerven. Der Film, eine Kompilation von schockierendem Bildmaterial von amerikanischen News-Teams, der nationalen vietnamesischen Befreiungsfront und von japanischen Kameracrews, beinhaltet detaillierte Segmente über die Misshandlung und Hinrichtung eines feindlichen Gefangenen durch (südvietnamesische) ARVN-Truppen. Mit einem unverhohlen polemischen Zugang bedient sich Time of the Locust scharfer Nebeneinanderstellungen, wie etwa Audiokommentare von Lyndon B. Johnson, der rhetorisch darüber sinniert, ob er «genug für den Frieden getan hat», gepaart mit Bildern von US-Bomben, welche die vietnamesische Landschaft verwüsten. (Peter Gessner)
(Text: Viennale 2008)

Details

Peter Gessner

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken