Tirolesia#2

 A 2014
Dokumentation 65 min.
film.at poster

Ein Dokumentarfilm über interkulturellen Dialog, jenseits geographischer und kultureller Grenzen.

Die Filmemacherin verwendet das Medium Fotografie als Basis zum Austausch mit ihren ProtagonistInnen: Fotografien von "anderen" Plätzen sollen zur Re­­flexion über das "Eigene" inspirieren. Mit diesem Ziel vor Augen reisten die Regisseurin & Fotografin Helena Lea Manhartsberger und der indonesische Straßenkünstler Digie Sigit drei Wochen lang mit dem Motorrad durch Tirol. Den Menschen, denen sie auf ihrem Roadtrip durch die Alpen begegneten, zeigten sie Fotografien aus Indonesien und baten sie jeweils ein Bild zu wählen, welches sie an persönliche Erlebnisse erinnert. Die Nacherzählung dieser Erinnerungen stellt den Kern des Films dar. Die verschiedenen Geschichten erschaffen ein Bild über die Region welche aus unterschiedlichsten subjektiven Per­spek­ti­ven entsteht. Die Themen variieren stark. Sie sind lustig und traurig. Es geht um Erlebnisse mit Kunst, Brauchtum, Natur, Tieren, Krieg oder einfach dem Motorradfahren...

Details

Helena Lea Manhartsberger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken