Töchter des Vesuvs

 
film.at poster

Drei neapolitanische Stummfilme aus den 10er und 20er Jahren

Drei neapolitanische Stummfilme aus den 10er und 20er Jahren werden an diesem Filmsonntag so gezeigt, wie sie damals ihr Publikum (bis zu 6000 Besucher täglich in einem Kino!) erreichten. Die Zwischentitel hat ein Schauspieler eingesprochen, die Live Musik nahm Bezug auf die aktuellen und traditionellen Lieder dieser ewig singenden und tanzenden Stadt. Und die Geschichten? Die Geschichten handelten von einfachen Menschen und ihren Schicksalen, so wie sie jeder Kinobesucher selbst kannte und ihm nahe gingen.

(Text: Festival Neapel im Film)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken