Transition 89

2011

AvantgardeKurzfilm

Min.5

Wenn abstrakte Bilder Geschichten erzählen. Schwarze und weiße Linien strömen, mutieren und pulsieren zu auditiven Momentaufnahmen, die während eines Portugal-Aufenthalts entstanden sind. Als soziokulturelle Zeugnisse fügen sie sich in die fragile Klangwelt (von ©c) ein, die der visuellen Echtzeit-Komposition von LIA zugrunde liegt. Eine anmutige Reflexion eigener künstlerischer Arbeitsweisen - und jener Umwelt, die wechselseitig darauf Einfluss nimmt.

  • Regie:LIA

  • Autor:LIA

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.