Tricky Women 2014: Un/Framed

 
Animation, Kurzfilm 69 min.
film.at poster

Begrenzung, Verwirrung, Entfremdung, Befreiung: elf Animationen über (persönliche) Grenzen und neue Perspektiven - Musical inklusive.

IBULSTAN

Lotti Bauer, CH 2012, 8´

Ein Reisebericht über die kleinen Dinge. Farben, einfache Formen und Fragmente eines Touristenfilms lassen die Schauplätze erahnen. Fremd sein und doch nicht verloren? Okzident oder Orient oder beides?
Light Divides the Square

Kimberly Burleigh, US 2012, 4´48

"Wellenartige Kaustiken" oder gebrochene Lichtmuster, die von einem virtuellen flüssigen 3D-Körper geworfen werden: Ziel ist es, wunderschöne Lichtmuster mit einem dunklen Schattensog zu schaffen.
IM RAHMEN / Framed

Evgenia Gostrer, DE 2012, 4´56

Wie sehr mag ich mich selbst? Wo ist meine ganz persönliche Grenze und wie sieht diese aus? Wie weit kann ich gehen?
crvenkapica, jos jedna / little red riding hood, once again

Ana Horvat, HR 2012, 1´

Rotkäppchen ist von den Tieren und Pflanzen im Wald verzaubert und vergisst ganz, wo sie hinwollte. Für den Wolf verläuft die Sache nicht nach Plan.
Réflexion / Reflection

Sylvie Trouvé, CA 2012, 4´45

Ein Film an den Grenzen der Animation, in dem sich Realfilm-Aufnahmen, die Bild für Bild bearbeitet wurden, zur Darstellung einer geschäftigen Stadt verbinden.
drought

Rahel Pötsch, DE 2013, 7´38

Eine Tafel wird zu einem geschäftigen Raum, auf dem witzige, mit Kreide gezeichnete Gegenstände ein Eigenleben führen: ein Traum vom Sich-Verirren in einer irrationalen, rätselhaften Welt.
Animated Self Portraits

Piller Madi, CA 2012, 8´45

Bei diesen Porträts von 84 kanadischen KünstlerInnen gab es eine Vorgabe: Jede/r musste 12 Zeichnungen von sich liefern, die als Loop unter einer 35-mm-Kamera animiert wurden.
Plastic Crash

Olya Tsoraeva, BE 2012, 4´28

Ein Held auf der Suche nach wahrer Schönheit jenseits der Zeit. Er versucht sich aus einem Raum zu befreien, der ihn festhält. Musik von Radiohead.
Trough You

Lucette Braune, NL 2013, 7´55

Eine Frau geht einkaufen und muss sich dabei buchstäblich durch die Menge kämpfen. Manche Menschen hinterlassen Spuren, doch nur bei einem bleiben sie kleben.
Apodemy

Katerina Athanasopoulou, UK 2012, 5´

Platon vergleicht die menschliche Seele mit einem Vogelkäfig und Erkenntnisse mit fliegenden Vögeln ... Das ist mein Bild von Athen in einer Zeit, wo Europa zu implodieren scheint.
Big Trees

Anne-Marie Fleming, CA 2013, 12´21

Das exzentrische Musical handelt von Odile und dem grandiosen Meerblick aus ihrer Wohnung. Doch was, wenn Laub ihr Panorama stören würde?
Heir to the Evangelical Revival

Wendy Morris, BE 2013, 6´56

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken