Tricky Women 2017: Österreich Panorama

 
film.at poster

In erster Linie / First And Foremost
Veronika Schubert, AT, 2016, 05'20 min

Auf über 3.000 Glasplättchen sind Umrisslinien von Wolkenbewegungen graviert. Die Linien wirken wie eine sich ständig verankernde Grenzlinie auf einer imaginären Landkarte.

Dunkelblau / darkblue
Beate Hecher, Markus Keim, AT, 2016, 08'48 min

Sieben kurze experimentell-dokumentarische Sequenzen beschreiben die gefährliche Überfahrt von flüchtenden Menschen nach Europa.

sun tube
Liddy Scheffknecht, AT, 2015, 01'52 min

Sonnenlicht dient hier als plastisches Material.

Handkuss / Kiss On The Hand
Stefanie Sargnagel, Beniamin Urbanek, AT, 2016,

Pilze, die aus der Haut wachsen, viel zu langes Gesichtshaar und Eiter-Pew-Pew eröffnen das Musikvideo. Es folgen Tschick, Bier, ein (fix) verfaulender Mensch und vieles mehr.

Darwin geht baden / Darwin takes a bath
Melanie Ludwig, AT, 2015, 03'20 min

Darwin macht eine verwirrende Entdeckung: Unter Wasser leben seltsame Wesen, die ständig in Bewegung sind und sich laufend verändern. Ihre Entwicklung folgt keinen logischen Regeln.

YOGALAXY
Therese Schnöll, AT, 2016, 01'51 min

In einer weit, weit entfernten Galaxie… Wie halten sich Aliens eigentlich fit?

Momentum
Astrid Wöhrer, Susanne Teufelauer, Isabella Rogl, Nicole Rathmayr, Max Penzinger, Christoph Haas
AT, 2016, 01'54 min (FH Hagenberg)

Die Welt steht am Abgrund, eine gewaltige Kraft zerstört eine Stadt und deren Bewohner*innen. Doch ein Mensch leistet Widerstand und gibt den Impuls zur Veränderung.

The Shortest Day
Karø Goldt, AT/DE, 2017, 03'00 min

Das von blassrosa zu hell- und dunkelgrau changierende Streifenbild wandelt sich zur Gegenständlichkeit. Die rege pulsierenden Farbschnitte geben bald ein konkretes Bild preis.

Gerda Wunsch – Die Geschichte meiner Großmutter als verfolgte Jüdin im Zweiten Weltkrieg
Bernadette Moser, Barbara Ecker, AT, 2016, 06'12 min

Das Kind Gerda lebte nur wenige Jahre glücklich bei ihrer Familie, bis 1938 die Nazis kamen.

20160815
Tina Frank, AT, 2016, 03'00 min

Können Androiden Phosphene sehen? Das Video zeigt Muster, die Androiden als Flüssigkristalle wahrnehmen könnten.

Well done, little hero!
Yvonne Schäfer, AT, 2016, 02'56 min (Mozarteum)

Inspiriert von bedeutenden Werken der russischen Avantgarde wird „Rapunzel“ hier aus der Sicht des Prinzen erzählt.

too late – too early
Lena Heiglauer, AT, 2016, 01'00 min

Ein Astronom, eine einmalige Chance und Murphy’s Law – die Geschichte einer Begegnung in der Wüste.

The Prism Project
Karina Ebner, Sophia Humer, Marta Pérez Campos, Marie-Christine Haslinger, Melanie Hofer, Iryna Lubiana, Reinhold Bidner
AT, 2015, 05'20 min (Kepler Universität Linz und Kunstuniversität Linz)

Eine kollektive Animationsarbeit, bei der es um netzspezifische Themen geht.

dreamtime
Ingrid Gaier, AT, 2016, 03'20 min

Eine typische Arbeitssituation im kreativen Sektor.

Apeirophilie
Veronika Abigail Beringer, AT, 2015, 04'22 min

Apeirophilie (die Liebe zur Unendlichkeit) basiert auf gezeichneten und auf Stoff gedruckten Loops.

Mexico Recyclers
Nikki Schuster, DE/AT/MEX, 2016, 06'50 min

In den urbanen Nischen dieser Stadt erwachen kleine Wesen und Konstruktionen, kreiert aus gefundenem Müll.

Floating Tank
Mirjam Baker, AT/DE, 2016, 07'52 min

Das Musikvideo zum gleichnamigen Lied der österreichischen Band Monochord.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken