Tricky Women - Wettbewerb I (2016)

 
Animation, Kurzfilm 84 min.
film.at poster

In insgesamt vier Blöcken versammelt der internationale Wettbewerb von Tricky Women die weltweit besten Animationsfilme von Frauen aus den vergangenen zwei Jahren. Thematisch variieren die Filme vom Krieg in Syrien über grellbunte Aufklärung aus Japan bis hin zu einem Wechselspiel aus Tanz und Animation zum Sound von The Knife.

D'ombres et d'ailes... / Of Shadows and Wings

Elice Meng, Eleonora Marinoni FR2015,12'55

In dieser Welt zählen nur Größe und Kraft der eigenen Flügel. Der nihilistische Ciobeck will Moann beschützen. Doch wie kann man in einem unwirtlichen Land überleben, dessen Bewohner*innen geistige Gefangene sind?

Don't tell Mom

Sawako Kabuki JP2015,03'29

Ein japanischer Aufklärungsfilm in bunten Farben.

Chainreaction

Dana Gingras CA2014,12'00

Tanz, Animation und Sound prallen aufeinander: Die Bewegungen der Tanzenden und jene der animierten Projektionen entwickeln sich im permanenten Wechselspiel zwischen Aktion und Reaktion.

Zdravstvuite!

Yoko Yuki JP2014,05'36

Eines Tages nahm mich ein Fremder, der am Strand Russisch unterrichtet, mit in die Stadt. Die vertraute Stadt sah aus einer anderen Perspektive ganz neu aus. Morgen sollte der Mann wieder am Strand sein.

Chez moi / My Home

Phuong Mai Nguyen FR2015,11'54

Hugos Mutter ist wieder daheim. Als er am nächsten Tag aufwacht, findet er im ganzen Haus verstreut schwarze Federn.

Erase

Celia Eid, Sébastien Béranger FR2015,07'31

Eine Reflexion über die Funktionsweise unseres Gehirns zwischen Erinnern und Vergessen. In jeder neuen Szene werden Teile des vorherigen Bildes weggewischt, andere bleiben erhalten und neue kommen hinzu.

Krieg im Frieden / War in Peace

Luise Omar DE2015,11'30

Eine Frau zwischen Orient und Okzident, zwischen Abbild und Realität, zwischen Flucht und Konfrontation, zwischen dem Krieg in Syrien und Frieden in Deutschland. Ein Film über das Trauma des Zusehens.

Elu Herman H. Rott'iga / Life with Herman H. Rott

Chintis Lundgren EE2015,11'06

Herman ist eine Ratte mit einer Vorliebe für harte Getränke, laute Musik und Schach. Putzen liebt er weniger, und die Unordnung macht seine Wohnung für ihn erst richtig behaglich. Eines Tages zieht eine Katze mit einer Schwäche für chaotische Machos bei ihm ein.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken