Tricky Women - Klassikerinnen Programm 1

 
Animation 
film.at poster

Kurzfilmprogramm des Frauen-Trickfilm-Festivals 'Tricky Women'.

The Stain
Marjut Rimminen und Christine Roche, 35mm, GB 1991, 11 Minuten
Puppenanimation und viele andere Techniken.
Inspiriert durch einen Zeitungsartikel, konstruieren die zwei Filmemacherinnen eine dunkle Geschichte über Familiengeheimnisse

Criminal Tango
Solveig von Kleist, USA/Frankreich 1985, 35 mm, 4,5 Minuten
Scratching
Nächtens in Los Angeles... Eine kleine Hommage an den Film Noir

Sortie de Bain
Florence Henrard, Belgien 1994, 35mm, 5 Minuten
Zeichnungen auf Papier
Eine freche Geschichte über ein junges Mädchen, das in die Pubertät kommt und ihre Eltern damit konfrontiert. Der Schauplatz ist ein überaus intimer Ort, das Badezimmer der Familie.

Asparagus
Suzan Pitt, USA 1979, 35mm, 18 Minuten
Eine erotische Allegorie eines kreativen Prozesses, in dem eine einsame Frau die Übergänge von sinnlicher und künstlerischer Entdeckung erkennt und darstellt. Ein üppiger, greller und zum Denken anregender Film.

The Owl Who Married a Goose
Caroline Leaf, Canada 1976, 16 mm, 10 Minuten
Öl auf Glas
Wenn eine Eule eine Gans heiratet, tauchen eine Reihe von Schwierigkeiten auf. Die Geschichte basiert auf einer Eskimo-Legende.

Repete
Michaela Pavlatova, Tschechien 1995, 35mm, 9 Minuten
Objekt-Animation.
Dieser oftmals preisgekrönte Streifen erzählt die Geschichte von Menschen die dazu neigen, sich im Leben für die Sicherheit der Routine zu entscheiden. Das Verrückte dabei ist, selbst wenn sich das Leben ändert, wird es schnell zu einer neuen Gewohnheit gemacht.
Goldener Bär, Berlin 1995

Clocks
Kirsten Winter, Deutschland 1995, 35mm, 7 Minuten
'Live action' und Malerei.
Es ist eine eindrucksvolle Einsicht in das (Arbeits)leben der Komponistin Elena Kats-Chermin.

A Greek Tragedy
Nicole van Goethem, Belgien 1983, 35mm
Ein Film über das geheimnisvolle Leben der Karyatiden. Es ist eine Allegorie über Frauen, die die Last loswerden, welche ihnen von den männlichen kulturellen Traditionen der westlichen Zivilisation aufgebürdet wurde.
Oscar-Gewinnerin!

Second Class Mail
Alison Snowden, Großbritannien 1984, 35mm, 4 Minuten
Eine kleine alte Frau kauft über Bestellung einen aufblasbaren Freund. Aber das Ergebnis entspricht nicht ganz ihren Erwartungen. Oscar-Gewinnerin!

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken