Tsugaru Folk Song

 J 1973

Tsugaru Jongara-Bushi

Drama 103 min.
8.00
film.at poster

Ein Mann und eine Frau kommen in ein Fischerdorf im Norden Japans.

Eine Frau und ein junger Mann steigen in einem heruntergekommenen Fischerdorf im Norden Japans aus dem Bus. Isako kehrt in ihre Heimat zurück, die sie vor Jahren verlassen hatte, um in Tôkyô ihr Glück zu finden. Ihr Begleiter Tetsuo ist auf der Flucht vor einer Yakuza-Bande, deren Boss er erstochen hat. Isako ist zurückgekommen, um Tetsuo zu verstecken und um ihrem Vater und Bruder, die auf dem Meer verunglückten, ein Grab zu errichten. Sie richten sich in einer Hütte am Strand ein, doch schon bald beginnt sich Tetsuo zu langweilen. Eines Tages trifft er am Strand das blinde Mädchen Yuki, mit dem er zunächst sein Spiel treibt, dessen Sehnen ihn aber bald fasziniert. Von Yukis Großmutter erfährt er, dass sie bald eine goze, eine jungfräuliche Shamisen-Spielerin, werden möchte. Weil sich die Versicherung weigert, ihr das Geld für das Schiff ihres Vaters auszuzahlen, nimmt Isako Arbeit in einer Schenke an, während Tetsuo seine Zeit mit Glücksspielen mit den jungen Männern des Dorfes verbringt. Isako spürt, wie sich Tetsuo immer weiter von ihr entfernt, und sie schlägt vor, das Dorf zu verlassen. Der Wirt der Schenke überredet Tetsuo, ihm Yuki zu bringen, die er zur Prostitution zwingen will. Tetsuo willigt ein und lockt das blinde Mädchen zu der Schenke. Als er mit Isako das Dorf verlassen möchte, hat er plötzlich eine Vision von Yuki als goze. Er eilt zurück, um sie gerade noch vor einer Vergewaltigung zu retten. Tetsuo beschließt, in dem Dorf zu bleiben, und beginnt mit Yuki ein neues Leben. Isako muss erkennen, dass sie Tetsuo endgültig verloren hat, und verlässt allein die Heimat. Das Glück von Tetsuo und Yuki währt jedoch nicht lange, denn schon bald wird Tetsuo von seiner Vergangenheit eingeholt.

Details

Enami Kyôko (Nakazato Isako), Oda Akira (Iwaki Tetsuo), Nakagawa Mihoko (Sugimoto Yuki), Nishimura Kô (Tsukamoto Temezô), Satô Hideo (Kanayama Shigeichi), Terada Minori (Akatsuka Yutaka), Toda Haruko (Sugimoto Waki), Azuma Emiko (Sugimoto Fumie), Toyama Masako (Harumi), Kawamura Hisako (Matsue), Tanaka Fudeko (Itako), Kamimura Kazuo, Kawamoto Kô, Yamamatsu Yûkichi, Kô Shintarô, Okunari Tatsu20. 12. 1973
Saitô Kôichi
Shirakawa Gunpachirô, Takahashi Chikuzan, Wakamiya Gorô, Ôse Kiyomi
Sakamoto Noritaka
Nakajima Takehiro, Saitô Kôichi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken