Turksit - Das Epos einer Eroberung / Hameleon

 SU 1929

Turksib - Stalnoi put

Dokumentation 56 min.
film.at poster

Marx sagt in Die Klassenkämpfe in Frankreich, Revolutionen seien die Lokomotiven der Weltgeschichte. In TURKSIB ist das wörtlich zu verstehen. Eine neue, 1400 Kilometer lange Eisenbahnstrecke wird vom südlichen Turkestan ins nördliche Sibirien verlegt, durch Steppe, Wüste, unerträgliche Hitze und Sandstürme. Die Zivilisation bricht sich Bahn. Kamelkarawanen werden von der Zugverbindung verdrängt. Sie ermöglicht die Bewässerung bislang verdorrender Baumwollfelder in Turkestan und lässt die übrigen Sowjetrepubliken an der Ernte teilhaben. (Ulrich Döge)

»Es sieht so aus, als ob alle Arbeiter mit letztem Fanatismus am Werk sind [...]. Kampf dem Primitiven

Details

Victor Turin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken