Vers le Sud - Geschichten von Sehnsucht und Meer

 
Kurzfilm 80 min.
film.at poster

Der Weg in den Süden führt nicht selten ins Unbekannte.

Ein Mann, eine Frau und eine verlassene Insel. Das Meer bricht sich an den Felsen. Die Luft flirrt. Selten bedient ein Film offensichtlicher das Klischee einer Sommerfantasie. Und selten entwickelt ein Film aus diesem Szenario einen derart enigmatischen Sog wie der in Locarno uraufgeführte "Cavo d'Oro" des im Iran geborenen und in Griechenland lebenden Siamak Etemadi. Von der Unbeschwertheit der Sommertage erzählen vier Kurzspielfilme, von der Sehnsucht in diesem magischen Zwischenreich verharren zu dürfen, wo alles möglich ist zu zweit, wo die Schatten unsichtbarer Dritter nicht hingelangen können, wo Bären hausen, wo ein Junge über sich hinauswächst und ein kleines Mädchen entdeckt, dass Südamerika am Mittelmeer liegt.

south america (l'amérique du sud)

Marjolaine Grandjean, F 2012, 19:20 min, OmeU

the camp in răzoare (tabăra din răzoare)

Cristi Iftime, RO 2012, 22 min, OmeU

between the drops (entre les gouttes)

Airy Routier, F/BE 2012, 10 min, OmeU

cavo d'oro

Siamak Etemadi, GR 2012, 28 min, OmeU

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken