VIS 2012: Österreich Wettbewerb 3

Kurzfilm

Rettung muss sich niemand erwarten, hier muss man sich schon selbst helfen. Die Polizei ist selten dort, wo sie sein sollte, der Wald erscheint so verwachsen und unnahbar wie die ausgestorbene Stadt mit den leeren Zimmern, Häusern und Autos. Und von oben sieht die Welt halt auch nicht wirklich freundlicher aus. Die sechs Filme von Maximilian Conway/Jaka Zilavec, David Krems, Maximilian Liebich, Christoph Rainer, Mirjam Baker/Mike Kren und Patrick Vollrath bewegen sich sicheren Schrittes durch die Angstzonen des Daseins und des Kinos. Ein intensiver Abschluss der österreichischen Wettbewerbsnacht.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.