VIS 2018: Das Persönliche und das Politische

Min.66

Wir befinden uns wieder einmal an einem Scheideweg. Ein unendlicher Treffpunkt zwischen Kontemplation, Ideen, Konflikt, Entscheidung. Die sieben Filme in diesem Programm untersuchen Aspekte der zeitgenössischen Gesellschaft und erzählen davon, dass Erinnerung, Identität, Geschlecht, Arbeit, Familie und Sexualität nach wie vor im Mittelpunkt unseres Kampfes für Verbesserungen und Gleichheit stehen. Fortschritt, Rückschritt, Erinnern, Vergessen, Aussprechen und Zurückhalten. Und das schlagende Herz gehört dir, mir, uns. (ter)

Roots
ES | 2004 | 01 min | Regie Daniel Cuberta

Pedro M, 1981
CH, ES | 2015 | 27 min | Regie Andreas Fontana

(Auto)exposiciones: Coming Out / (Self)exhibitions: Coming Out
ES | 2015 | 04 min | Regie Florencia Aliberti

El Cadáver del Tiempo / The Corpse of Time
ES | 2016 | 13 min | Regie Luis E. Parés

Areka / Ditch
ES | 2017 | 06 min | Regie Atxur Animazio Taldea

Organizar lo (im)posible / Organising the (im)possible
ES | 2017 | 14 min | Regie Carme Gomila, Tonina Matamalas

Una Cancioncilla Universal / A Small Universal Song
ES | 2016 | 01 min | Regie Daniel Cuberta

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.