VIS 2018: Goldene Nächte | Matinee

 
83 min.
film.at poster

„Der Kurzfilm ist das Original in der Filmlandschaft“, konstatiert der Regisseur Gerhard Ertl. Als Vorstandsmitglied der Akademie des Österreichischen Films, unser Kooperationspartner für diese Matinée, führt er am zweiten Tag durch ausgewählte Highlights der Goldenen Nächte, den prämierten Filmen von Filmakademien weltweit. „Wir brauchen diesen intensiven filmischen Blick auf die Gegenwart heute mehr denn je.“ Im Zentrum der feiertäglich-feierlichen Matinee steht mit Clara Stern die Gewinnerin des Österreichischen Filmpreises 2018, die ihr kraftvolles Transgender-Drama MATHIAS persönlich präsentiert. (Antonia Prochaska)

Flafi / Fluffy
CA, RS | 2016 | 24 min | Regie Lee Filipovski

Vaysha, l'aveugle / Blind Vaysha
CA | 2016 | 08 min 14 sec | Regie Theodore Ushev

Heartbreak
IE | 2017 | 07 min | Regie Dave Tynan

Pépé le morse / Grandpa Walrus
FR | 2017 | 14 min | Regie Lucrèce Andreae

MATHIAS
AT | 2017 | 30 min | Regie Clara Stern

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken