"Wayward Pines": Start der neuen Staffel

Wayward PinesSergei Bachlakov/FOX
Wayward Pines

Mystery-Serien stehen gerade hoch im Kurs. Dafür ist nicht nur das Remake von David Lynchs „Twin Peaks“ (geplante Ausstrahlung 2017) verantwortlich, sondern auch der jüngste Hype rund um "Stranger Things" (via Netflix abrufbar), die man als Hommage an jene Zeit verstehen kann, in der Steven Spielberg und Stephen King im Kino allgegenwärtig waren. Mit "Wayward Pines" (Erstausstrahlung 2015) war der US-Fernsehsender Fox diesem aktuellen Mystery-Sci-Fi-Hype um einen kleinen Schritt voraus: "'Twin Peaks' meets 'Truman Show'" heißt es da im Pressetext zur Serie, die auf einer Buchvorlage des Autors Blake Crouch basiert.

Die Handlung der ersten Staffel im Schnelldurchlauf - und natürlich frei von Spoilern: Etwas stimmt nicht in Wayward Pines. Das merkt auch bald der Special Agent Ethan Burke (Matt Dillon), der nach einem Autounfall  im Krankenhaus der Kleinstadt im US-Bundesstaat Idaho aufwacht. Der vermeintlich idyllischen Ort ist voller Geheimnisse. Es ist eine Art Gefängnis, in dem jeder und alles überwacht wird: Sie beobachten uns. Auf der Suche nach einem Ausweg macht Ethan Burke einige überraschende Entdeckungen.  Die Welt, wie er sie kennt, scheint nicht mehr zu existieren. Dieses Verwirrspiel auf der Suche nach der Wahrheit wird nun fortgesetzt. Diesmal ist es der Arzt Theo Yedli (Jason Patric), der bei  der Suche nach Antworten verzweifelt.

Falsche Fährte

Bevor man sich nun aber Hals über Kopf auf die heute, Donnerstag, startende zweite Staffel stürzt, sollte man mit der ersten abgeschlossen haben. Möglich ist das via Sky Go. Dort werden hierzulande auch die neuen Folgen von „Wayward Pines“ zu sehen sein – wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung.

Für die neuen Episoden war wieder M. Night Shyamalan verantwortlich. Jener Regisseur und Erfolgsproduzent, der 1999 mit dem Kinofilm "The Sixth Sense" berühmt wurde. Sein Markenzeichen: Geniale wie unerwartete Wendungen der Story. Diesen unvorhersehbaren "Twist" setzt er dann aber zu inflationär in die Handlung von „Wayward Pines“ ein. Damit überfordert er phasenweise den Zuseher, der stets auf eine andere falsche Fährte gelockt wird. Was zur Hölle geht hier bloß vor sich?

Info: „Wayward Pines“ ab dem 11. 8. immer donnerstags um 21 Uhr auf Fox. Alle Episoden (auch von Staffel eins) via Sky Go und Sky Online verfügbar.

Kommentare