Wettbewerbsprogramm 7

 
Kurzfilm 
film.at poster

The 38th Parallel North, 4'
Nüchterne Totalen zeigen Landschafts-Tableaus und Alltagsszenen. Abwechselnd sind militärische Anlagen, Natur und Personen bei Freizeitbeschäftigungen zu sehen. Dichter Sound verweist auf das Trügerische dieser Idylle. Als Korea 1945 in Nord- und Südkorea aufgeteilt wurde, passierte das entlang des 38. Breitengrades. Ein experimenteller Dokumentarfilm, der Gedanken zum Verhältnis von Bildern, Politik und Film aufwirft.

(kafes), 12'
Vater, Mutter, Kind; Vogel und Autoschlüssel - das perfekte Bild einer türkischen Familie. Was bestimmt den alltäglichen Kreislauf des Lebens? Mit welchen Sinnen nehmen wir wahr? Worüber unterhalten wir uns und welche Anforderungen stellen sich? Fragen über Fragen und einige Feststellungen.

Lost Picture, 13'
Noch ein letztes Mal nebeneinander aufwachen, noch einmal gemeinsam frühstücken. Es ist der Morgen vor Matthews Rückkehr in die USA. Mit Emilie bleibt seine Liebe zurück in Dänemark. Wieso nicht noch eine Woche warten? Wieso nicht noch ein Bewerbungsgespräch? Es bleibt bei Ausflüchten - Emotion und Realität verschwimmen. Je näher der Moment des Abschieds rückt, desto verzweifelter äußert sich die Liebe der Protagonist_innen, deren tiefe Gefühle zunehmend von Wut und Sprachlosigkeit übermannt werden.

Duet Dance, 20'
Möchte man sich Gedanken über die Sprache des Films machen, so lohnt sich die Frage zu stellen: Was macht die Kamera? In Duet Dance nämlich vermitteln die wohltemperierten Bilder nicht nur die idyllische Stimmung einer Coming-of-Age Geschichte, sondern verweisen auch auf Unbehagen und Unsicherheit. Beeindruckend sind auch die jungen Schauspieler_innen, die die Teenager-Love-Story rund um eine Ballettschülerin eindrucksvoll verkörpern.

Andersartig, 4:30'
Ein Kind, anders als die anderen. Sie passt nicht dazu und wird einsamer und einsamer. Doch ihre Einsamkeit rettet ihr schließlich das Leben.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken