White Shadows in the South Seas

1928

Min.88

Diese Adaption des gleichnamigen populären Reiseberichts von Frederick O'Brien aus dem Jahr 1919 war ein Herzensprojekt von MGM-Mogul Irving Thalberg, der für dieses visuell bestechende Drama über die Konfrontation von Kolonialismus und indigenen Kulturen Regisseur W.S. Van Dyke engagierte, um Dokumentarfilm-Meister Robert Flaherty bei den Dreharbeiten auf Tahiti zu unterstützen. Flahertys bedächtiges Arbeitstempo führte bald zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Filmemachern: Van Dyke übernahm die Produktion, aber behielt die nahezu vollständig indigene Besetzung, die sein Kollege ausgesucht hatte. Der wahre Held dieser Conradianischen Parabel ist jedoch Kameramann Clyde De Vinna, der dafür den Oscar erhielt. Er schuf – ob mit oder ohne Flaherty – einen Triumph filmischen Chiaroscuros: ein wahres Fest für die Augen.

  • Schauspieler:Monte Blue, Raquel Torres, Robert Anderson, Renee Bush, Napua

  • Regie:W.S. Van Dyke, Robert J. Flaherty

  • Autor:Jack Cunningham, Ray Doyle

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.