Who are you? New queer cinema from israel

 
Kurzfilm 87 min.
film.at poster

Den Blick der Kamera auf sich selbst richtend, setzen sich drei israelische Filmemacher/innen einer radikalen Selbsterfahrung aus.

Im Fokus stehen eine Begegnung in der Cruising-Szene im Independence Park, die Obsession für eine geheimnisvolle Unbekannte und die Untersuchung der Mechanismen des Pornofilms am eigenen Leib - zutiefst Privates wird hochpolitisch. Existentiellen Fragen muss sich auch das Festival stellen, das diese drei Filme - und mehr - von Tel Aviv nach Wien entsendet. 2013 drohte dem TLVFest, einer der wichtigsten Institutionen Israels, die sich für die Rechte und Sichtbarkeit der LGBT-Community einsetzt, durch eine Verschärfung der staatlichen Förderkriterien das Aus. 2014, in seinem neunten Jahr, gibt es das Festival immer noch. Der Kampf geht weiter.

in praise of the day (beshivhey hayom)

Oren Adaf, IL 2012, 20 min, OmeU

who are you?

Veronica Nicole Tetelbaum, IL 2012, 15 min, OmeU

grace

Michal Aronzon, IL 2012, 40 min, OmeU
how to be a porn star

Guy Shoval, IL 2012, 12 min, OmeU

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken