Without a home

On A Heym

1939

Literaturverfilmung

On A Heym ist der letzte jiddische Film, der im Polen der Vorkriegszeit gedreht wurde.

Min.88

Die tragische Geschichte beginnt mit dem Ertrinken des ältesten Sohnes der Familie Rivkin. Des Lebens in Osteuropa überdrüssig, geht der Vater nach Amerika, wo er lediglich eine Beschäftigung als Tellerwäscher in einem Nachtclub findet. Dennoch holt er seinen jüngeren Sohn, seine Frau und seinen Vater zu sich. Keiner von ihnen wird in Amerika glücklich. On A Heym ist die Geschichte jüdischen Kummers und jüdischer Mühsal, in einer Zeit der drohenden Tragödie. Der Film endet optimistisch, obwohl es 1939 in Polen nichts zu hoffen gab. On A Heym ist der letzte jiddische Film, der im Polen der Vorkriegszeit gedreht wurde.
(Jüdische Lebenswelten im Film, hrsg. V. Freunde der deutschen Kinemathek, Berlin 1992.)

  • Schauspieler:Ida Kaminska, Alexsander Martin, Dzigan and Szumacher

  • Regie:Alexsander Martin

  • Kamera:Jonil Owicz

  • Autor:Alter Kacyzna nach Jacob Gordins gleichnamigem Theaterstück

  • Musik:Szajewiez

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.