Work Affairs & Fair Play

div., 2020

Kurzfilm

Kurzfilmprogramm

Min.77

Warum Schnecken keine Beine haben

Aline Höchli

CH

2019,

10’

Dass Schnecken keine Gliedmaßen haben, war nicht immer so. Langsam waren sie allerdings schon immer – geradezu unerträglich langsam für ihre Kolleg*innen, die superemsigen Bienen. Als die große Finanzkrise über die Insekten-Stadt hereinbricht, sehen die Bienen nur eine Chance, ihr einst florierendes Unternehmen zu retten. Es folgt ein großer Schritt in der tierischen Evolution.

 

Le Mal Du Siècle

Catherine Lepage

FR

2019,

5’21

Eine junge Frau berichtet begeistert von sich und ihrem Leben, doch die Bilder erzählen eine andere Geschichte: Berührend und eindrücklich machen sie die Angst deutlich, die schwer auf der verunsicherten Perfektionistin lastet.

 

無人街廳 | Nobody Hear

Sin-Rong LAI

TW

2019,

2’31

Der junge Protagonist dieses animierten Musikvideos fühlt sich in seiner Arbeit unsicher und macht sich Sorgen um die Zukunft.

 

Glass Ceiling

Alice Lambert

UK

2019,

2’36

Im Kampf um eine Beförderung muss eine Frau erkennen, dass Männer dank männerdominierter sozialer Aktivitäten im Arbeitsumfeld oft viele beruflich nützliche Kontakte knüpfen können. Diese Möglichkeit steht ihr nicht offen. Noch schwieriger wird es, als sie beschließt, eine Familie zu gründen. Die gläserne Decke existiert nach wie vor.

 

Lickalike

Rebecca Blöcher

DE

2019,

8’

Jemand verschwindet von der Bildfläche und ein Baum steht kopf. Auf der Suche nach den Wurzeln werden die gewohnten Strukturen aufgehoben. Während im Dunkeln neue Verbindungen geknüpft werden, kostet anderswo eine Frau von der Ursuppe und wir landen in einem System aus um sich selbst kreisenden Menschen. Nur einer bleibt allein, doch er bekommt unerwarteten Trost.

 

RAS

Simone Hooymans

NO

2019,

6’32

Eine Naturkatastrophe droht großflächige Zerstörung anzurichten. Doch das Chaos birgt auch die Ahnung eines neuen Anfangs – noch ungewiss, aber voller Hoffnung. Eine experimentelle Auseinandersetzung mit der transformativen Kraft der Krise auf globaler und individueller Ebene.

 

Apocalypse Airlines

Camille Tricaud & Franziska Unger

DE

2019,

3’

Ein Fake-Werbespot für eine fiktive Fluglinie konfrontiert uns mit unseren eigenen Widersprüchen. Wir alle wollen reisen, die Welt sehen, frei sein, konsumieren. Doch wir wissen auch, welche ökologischen Folgen Flugreisen haben. Sind wir für ein verantwortungsvolles Leben zu Kompromissen bereit?

 

Meer Mehr Polymer

Ina Loitzl

AT

2019,

4’5

Wir lieben Tage am Meer und schauen uns gerne Naturdokus an. Die Realität sieht leider anders aus. Schuld sind unser unachtsamer Konsum und unsere alltägliche Plastik-Wegwerfpraxis. Opfer ist die im Meer lebende Tierwelt, und die landet schlussendlich wieder auf unserem Speiseplan.

 

 

Foreign Exchange

Corrie Francis Parks

US 2019, 5’45

Ein nutzloser Geldschein, in eine Schublade gestopft: eine Hinterlassenschaft der Globalisierung in einer Welt schwindender nationaler Identitäten, Symbol einer möglichen Wiederkehr – ob Weggang oder Heimkehr. Der Film beschreibt die Kommodifizierung von Migration und Tourismus und folgt Massen von Individuen, die in einer zunehmend vernetzten Wirtschaft ihren Weg suchen.

 

The Last Bus

Abir Valg

IL 2019, 3’42

Dieser experimentelle Kurzfilm über Entfremdung und Gleichgültigkeit kommt ganz ohne manuelle Animation aus. Sämtliche Figuren entstanden mithilfe des Adobe Fuse Character Creator.

 

Moth’s Café Animatic

Jackie Snyder

US 2018, 4’

Cat, die Raupe, tritt erstmals bei einer offenen Bühne auf. Dem folgt eine schicksalhafte Begegnung mit Marienkäferin, einer erfolgreichen Musikerin. Am Schluss kehrt Cat in das Café von Motte zurück, die als Erste an sie geglaubt hat.

 

なめとこ山 | The Bear Hunter

Sayaka Hara

UK 2019, 7’27

Eine Jägerin in den Bergen lebt von der Bärenjagd. Immer, wenn sie einen Bären tötet, entschuldigt sie sich bei ihm. Eines Abends will sie gerade wieder einen Bären erlegen – da beginnt dieser plötzlich zu sprechen.

 

Mascot

Leeha Kim

KR 2019, 6’50

Um Stadtmaskottchen zu werden, besucht ein Fuchs die Maskottchen-Schule. Er geht zu Vorsprechen und hat mehrere Teilzeitjobs auf einmal, um sich seinen Traum zu finanzieren. Für einen Eingriff beim Schönheitschirurgen muss er zudem noch einen teuren Kredit aufnehmen.

Powered by JustWatch
Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.