Xue Luo Yili

China, 2001

Kurzfilm

Das Leben der Hassake, eines Stammes von Nomadenhirten in der Provinz Xinjiang nahe der kasachischen Grenze. Baheila, ein 12-jähriges Mädchen, lernt, bei den täglichen Verrichtungen zu helfen. Aber bald wird sie ihre Schafe wieder aufgeben und zur Schule gehen müssen. Die Hassake betrachten ihr Leben wie den Schneefall: «Er kommt vom Himmel, schmilzt langsam und verschwindet wieder. Später fällt neuer Schnee.» Feng Leis gestaltete das sorgfältige und nüchterne Porträt einer Gesellschaft, die bestimmt wird vom Zusammenleben, von Mobilität und Austausch. Zwischen der Dunkelheit behaglicher Innenräume und der Schwindel erregenden Berglandschaft spielen Licht und Farbe, Schwarz und Weiß nur eine untergeordnete Rolle in einem Film, der ganz der Schönheit und der Einfachheit verpflichtet ist.

  • Regie:Feng Lei

  • Kamera:Feng Lei, Guan Dongpei, Wang Yibi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.