XXX!

 A 2011
Avantgarde, Kurzfilm 8 min.
film.at poster

Ein Todesschauer, mit Infrarot abgefilmt vom Leinwandbild einer 16mm-Aufnahme.

Die Konzeption von XXX! zeigt sich als eine visuell gleitende Todesbildermetapher: Weiße Schatten ... Ich hatte noch eine Rolle 16mm Filmmaterial mit nie verwendeten Szenen. Mit einer HDV -Videokamera filmte ich, mit Infrarot und als Negativbild, einige Teile der 16mm Szenen - in das Bild eindringend - im Format 16:9 direkt von der Leinwand ab: eine vom Sturm gepeitschte Pappel, Perücken, zwei der vier Teletubbies, Totenköpfe, Aschenbecher, Röntgenaufnahmen, Antennen, (...), Kerzenflamme. Gewitterstimmung. (Dietmar Brehm)

Details

Dietmar Brahm
Dietmar Brahm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken