Youki 2016 - Fm4 Filmschiene: Her, Herself and She

Film

LAS LINDAS - THE PRETTY ONES (Melisa Liebenthal, ARG 2016, OmU, DCP, 77 min) WALD DER ECHOS, Maria Luz Olivares Capelle, AT 2016, OmU, DCP, 30 min

Min.107

Das „Abhängen“ in jugendlichen Cliquen braucht einen Hauch von Coolness und einen Schrei nach Rebellion. In der Filmreihe „Her, Herself and She“ sind es Mädchen am Sprung zur Frau, die ihre ideellen Räume gemeinsam abstecken. In einem bravourösen Genreparcours zwischen mystischem Horror und surrealem Drama sehen wir in Wald der Echos (2016) der Regisseurin Maria Luz Olivares Capelle drei Mädchen, wie sie sich im Campingurlaub von ihren genervten Eltern absondern. Sie haben ihr eigenes Spiel miteinander laufen: Sie posieren als mythologische lebende Skulpturen oder ziehen einander als fahle Leichname ans Ufer. In einer düsteren Todesahnung erfinden sie ihre weiblichen und vermeintlich unschuldigen Rollen selbst.

In Las Lindas – The Pretty Ones (2016) hat die junge Filmemacherin Melisa Liebenthal ihr eigenes weibliches Selbstbild über ihre Freundinnen de- und rekonstruiert. Liebenthal besucht und interviewt jene jungen Frauen, mit denen sie sich seit Kindergarten- Tagen eng verbunden fühlt. Die Dokumentation erzählt vom Druck, mit hübschen Freundinnen abzuhängen, wenn man selbst nicht dem gängigen weiblichen Schönheitsideal entspricht oder entsprechen mag, wenn man in die Pubertät kommt. Mit Foto-Footage aus der Vergangenheit, gegenwärtigen Selbstanalysen und infantilen Home-Movies ist der Argentinierin ein fantastisch authentisches Selbst- und Generationenporträt gleichermaßen gelungen. (kuratiert von Petra Erdmann)

Powered by JustWatch
Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.