zeroG - Climbing in Japan

 2005
Kurzfilm, Dokumentation 12 min.
film.at poster

Dai Koyamada zählt zu den weltweit besten Kletterern. Doch was sagen Schwierigkeitsgrade im Klettern über einen Menschen und seine Herkunft aus?

Der deutsche Fotograf und Filmemacher Hannes Huch folgte dem Ruf seiner japanischen Freunde und dokumentiert in seinem nun vierten Film - neben dem atemberaubendem Kletterstil Koyamadas - das, was die Faszination des Landes der aufgehenden Sonne für ihn persönlich ausmacht: Tradition versus Zukunft, Zenkunst neben Mangatrash, Japan als Land mit exotischem Reiz. Get lost in translation!

Details

Hannes Huch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken