Zimna Wojna

PL, GB, F, 2018

Min.84

Sie lernen einander bei einem Vorsingen kennen, noch in den kargen Zeiten der hungrigen Nachkriegsjahre in Polen, der abgeklärte Musiker Wiktor und die junge, keineswegs naive Sängerin Zula. Ein Leben lang werden sie nicht mehr voneinander loskommen, trotz Exil und Eisernem Vorhang, trotz Geheimdienstbespitzelung und Exilantentragik. Mit Musik als Leitthema, einem unsentimentalen Blick auf die Geschichte, aber in hochromantischem Schwarzweiß erzählt Pawlikowski – dessen letzter, vielfach preisgekrönter Film IDA (2013) international für Furore sorgte – von einer Liebe, in der die Zeitläufte so sehr mitschwingen, dass die Protagonisten fast daran zerbrechen. (Barbara Schweizerhof)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.