Zoom In - Zoom Out: Realität, Medien und Mythen in der israelischen Videokunst

 Israel 1999
film.at poster

Ein Programm mit aktuellen, experimentellen Videoarbeiten aus Israel

Ein Programm mit aktuellen, experimentellen Videoarbeiten aus Israel, die sich mit dem Thema israelische Identität und die Auswirkungen der durch Medien konstruierten Mythen auf die Lebens-Realität auseinandersetzen.
Dieses Programm wird in Zusammenarbeit mit Sergio Edelsztein vom Center for Contemporary Art in Tel Aviv präsentiert. Kuratiert von Michaela Grill.

Alona Freedberg, Limor Orenstein Oh Fortress of Mine 6'35 2002
Das aus der Gründungszeit Israels stammende Volkslied ãOh Fortress of Mine" wird mit Familie und Freunden gemeinsam gesungen und erfährt durch die aktuelle Lage eine makabre Bedeutungsverschiebung. Family and friends sing the old Israeli folksong ãOh Fortress of Mine". The old meaning is undermined by the current political situation.

Dana Levy Hells Angels 3'30 2002
Kinder durchstreifen ein zerbombtes Haus in Jenin und fungieren als Fremdenführer der Zerstörung. Children are roaming around a bombed house in Jenin and lead the filmmaker as guides of destruction.

Doron Solomons Father 13' 2002
Ein Vater und eine Tochter, der brutalen Medienrealität Israels ausgesetzt, imaginieren sich eine unbeschwerte Realität, indem sich der Vater in einen zum Scheitern verurteilten Zauberer verwandelt. Being exposed to the brutal reality of Israeli media a father and his daughter imagine a fearless living by the transformation of the father into a failing magician.

Isaac Layish, Irit Garty Come Back Home 6' 2001
Ausgehend von Nachrichtenmaterial und Werbungen, die während der Auseinandersetzungen im Jahr 2000 ausgestrahlt wurden, wird der Medienalltag in Israel ironisch-kritisch durchleuchtet. Israeli media is exposed in an ironical and critical way by editing newsfootage and TV advertisements.

Boaz Arad, Miki Kratzman 21:40 6'10 2002
Erinnerungen an den Ablauf der Ermordung Yitzhak Rabins bei einer Friedensdemonstration von Passanten, die sich zufällig sieben Jahre danach am Ort des Attentats befinden. Passer-byes remember the shooting of Yitzhak Rabin at a freedom ralley exactly at the same spot seven years thereafter.

Ayelet Ben Porat T.M.B. 4'30 2001
Rasende Foundfootage-Montage aus dem Unabhängigkeitskrieg, dem Ankommen der Juden im Heiligen Land und der Vertreibung palästinensischer Flüchtlinge.Frantic foundfootagemontage of archival material from the war of independence, the arrival of Jews in the Holy Land and the expulsion of Palestinean refugees.

Doron Solomons Lullaby 3' 1999
Der Blick des amerikanischen Fernsehens auf die Gewalt im Nahen Osten vermittelt durch Doron Solomons. Doron Solomons portrays the American TV perspective on the violence in the Middle East.

Mira Arad Midrash for My Dove 6' 2001
Politsatirisches Musikvideo zur Musik von Meir Ariel mit Kohlköpfen als Hauptdarstellern. A music video dressed up as a political satire with cabbages as leading actors

Elyasaf Kowner Dad Explains About Weapons and Numbers 4'40 2001
Kowners Vater, ein Auschwitz-Überlebender, macht eine Aufzählung israelischer Geheimwaffen und setzt diese Zahlenserie in Bezug zu einer ãMenschenmaterialliste" des 2. Weltkriegs. Kowners father, an Auschwitz survivor, compares lists of Israel's secret weapons to victims of WWII.

Boaz Arad A Great Inner Peace 5'30 2001
Boaz Arad übt sich als Kunstkritiker von Hitlers Zeichnungen und von der Architektur in Auschwitz. Hitler's drawings and the architecture of Auschwitz are analysed on base of their artistic value by Boaz Arad.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken