4

 Russland 2004
126 min.
film.at poster

Drei Personen unterhalten sich über ihr Leben und lügen dabei in Bezug auf ihre Vergangenheit und Gegenwart.

Eine Prostituierte gibt sich als wohlhabende PR-Agentin aus. Ein Fleischhauer behauptet sich als Rechtsanwalt und ein Klavierstimmer gibt vor, als geheimer Wissenschaftler an menschlichen Klonen zu arbeiten. Sie erfinden sich alternative Biografien, um sie gegen die kaum aushaltbare Wirklichkeit zu setzen, aber sie alle müssen wieder zurück in ihre wirklichen Leben. Regisseur Khrzhanovsky konzentriert sich auf die Geschichte der Prostituierten. Mit seinem Furor über den Wahnsinn im postsowjetischen Russland hält er dabei kaum zurück, übertreibt den Schrecken und kümmert sich kaum um die Gründe dafür.

Details

Mariia Vovchenko, Irina Vovchenko, Svetlana Vovchenko, Sergei Shnurov u.a.
Ilya Khrzhanovsky
Vladimir Sorokin
Filmocom

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken