Alle Serien

Das Onlinespiel "The World" zieht Millionen Spieler in seinen Bann, die Stunden oder gar Tage mit dem Spiel verbringen. Ein Ereignis jedoch bringt Chaos in die wohlgeordnete virtuelle Welt: Ein Spieler namens Tsukasa kann sich nicht mehr aus "The World" ausloggen und seine ungewöhnlichen Fähigkeiten stören das Spiel erheblich. Einige andere werden auf die Person aufmerksam, die fähig ist, Dinge zu tun, die sonst keiner zustandebringt. Sie versuchen schließlich ihm zu helfen. Im Laufe ihrer Suche entdecken sie nach und nach, dass "The World" einige Geheimnisse birgt und dass Tsukasas Fähigkeiten in Verbindung mit einem mystischen Gegenstand in der Welt des Spiels stehen könnte - dem legendären Schlüssel der Dämmerung ...

07-Ghost

— セブンゴースト

Teito, ein ehemaliger Sklave, entdeckt, dass er magische Kräfte besitzt. Mit dieser neugewonnenen Kraft möchte er die Offiziersprüfung in der Armee des Imperiums Barsburg ablegen. Durch den ersten Teil der Prüfung gelangt er mit Leichtigkeit, doch kurz danach entdeckt er in der Offiziersschule den Mörder seines Vaters und versucht diesen umzubringen. Nur knapp entgeht Teito dabei der Verhaftung. Doch eines ist er sich nicht bewusst: er wurde soeben in einen Konflikt hineingezogen, zwischen "Verloren", dem Gott des Todes und denen ihm entgegengestellten "Wesen des Lichts", auch bekannt als die "Seven Ghosts".

Dass die Erde an der Westküste Amerikas hin und wieder bebt, ist nichts ungewöhnliches. Doch Experten warnen seit Jahren vor dem Big One - dem schlimmsten Beben aller Zeiten. Akribisch wird daher jede Erdbewegung an der Westküste von Seismologen und Erdbebenforscher verfolgt, um die Bewohner im Falle eines Falles rechtzeitig zu evakuieren. Doch einzig die Erdbebenexpertin Dr. Samantha Hill hat erkannt, dass die vielen einzelnen Bruchlinien eines Tages aufeinander treffen könnten - was zur schlimmsten Katastrophe aller Zeiten führen würde. Als zuerst in Washington State und kurz danach in Südkalifornien Beben gemeldet werden, glaubt noch keiner an Hills Theorie. Als dann auch noch die Westküste vom Rest des Kontinents wegbricht und eine Riesenflutwelle die Küstenregionen zu überrollen droht, greift Präsident Hollister zu einer drastischen Maßnahme.

Dass die Erde an der Westküste Amerikas hin und wieder bebt, ist nichts Ungewöhnliches. Doch Experten warnen seit Jahren vor dem Big One – dem schlimmsten Beben aller Zeiten. Doch einzig die Erdbebenexpertin Dr. Samantha Hill vertritt die Theorie, dass die vielen einzelnen Bruchlinien eines Tages aufeinander treffen könnten – was zur schlimmsten Katastrophe aller Zeiten führen würde. Als zuerst in Washington State und kurz danach in Südkalifornien Beben gemeldet werden, glaubt noch keiner an Hills Theorie. Doch dann häufen sich die gewaltigen Erdbewegungen. Von Alaska bis San Diego verwüsten Beben ganze Städte – und die Beben werden immer stärker. Als dann auch noch die Westküste vom Rest des Kontinents wegbricht und eine Riesenflutwelle die Küstenregionen zu überrollen droht, greift Präsident Hollister zu einer drastischen Maßnahme …

Weil der New Yorker Polizist Thomas Conley einen Zusammenhang zwischen einer Mordserie in den USA und einer Toten in Schweden vermutet, reist er nach Stockholm. Dort soll ihn der schwedische Kollege Mikael Eklund unterstützen. Obwohl die beiden Cops sich nicht ausstehen können, machen sie sich zusammen auf die Suche nach dem Mädchen-Killer. -

100 Things to Do Before High School

— 100 Things to Do Before High School

Im Zentrum von „100 Dinge“ stehen drei beste Freunde und ihre Abenteuer, während sie in der Middle School sind, also der Vorstufe zur High School. Eine ‚Bucket List‘ mit Dingen, die sie vor dem Beginn der High School noch erledigt haben wollen, hilft ihnen dabei, sich gegen Cliquen und Mobbing zu wehren und auch ahnungslose Lehrer links liegen zu lassen.

In der Dokureihe werden ungewöhnliche, spektakuläre und bizarre Todesfälle nacherzählt, die jedoch alle auf wahren Begebenheiten basieren. Dabei geht es manchmal furchtbar erschreckend zu, manchmal aber auch tragikomisch. Mit Hilfe von Computeranimationen werden diese teilweise grotesken "letzten Momente" noch einmal anschaulich gemacht. Dazu erklären Experten zu jedem Fall die jeweiligen Hintergründe und stellen jeden auch noch so ungewöhnlichen Todesfall auf ein wissenschaftliches Fundament.

Die böse Hexe spinnt aus Eifersucht eine hinterhältige Intrige: Sie entführt den Ehemann von Sherazade (Vanessa Hessler) und löscht dessen Gedächtnis aus. Doch die junge Prinzessin reist durch die Welt, findet ihren Traummann (Marco Bocci) wieder und erzählt ihm die größte Liebesgeschichte aller Zeiten - ihre eigene. Die junge Prinzessin Sherazade durchreist die Welt auf der Suche nach ihrem verschwundenen Ehemann. Als sie in einem Palast auf einen kaltherzigen Herrscher trifft, verurteilt dieser sie zum Tode. Er gewährt ihr jedoch noch eine Nacht, da sie behauptet eine fantastische Geschichte zu kennen, die jeden der sie hört verzaubert. So beginnt sie zu erzählen von einem Schuhmacher und einer Prinzessin, die sich verliebten, aber erst einander verlieren mussten, um zueinander zu finden. Sherazade hat es durch ihre Erzählkunst zwar geschafft die Hinrichtung hinauszuzögern, doch der verfluchte Aladin besteht weiterhin darauf sie töten zu lassen, sobald sie geendet hat. Nicht ahnend, dass sie ihm die eigene Geschichte erzählt, lauscht er der Mär von dem Schuhmacher, der in die Fänge einer Zauberin geraten ist und seiner geliebten Prinzessin, die versucht vor einer Räuberbande zu fliehen.

Lucky, Rolly und Goliath sind ein Dalmatinertrio, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Lucky, der Anführer der Bande, spielt sich gerne als Held auf, er ist die Führungspersöhnlichkeit. Rolly würde am liebsten den ganzen Tag nur fressen. Er frisst so ziemlich alles und bringt sich und seine Geschwister durch seinen Appetit in viele Schwierigkeiten. Die dritte im Bunde ist ihre kleine Schwester Goliath, die die Probleme immer auf die friedliche Art und Weise zu lösen versucht. Meistens werden diese daraufhin aber nur noch umso größer! Zum Schluss wäre noch Spot, das Huhn, das gerne ein Hund wäre …

Die dreiteilige BBC-Dokumentation stellt die Ereignisse im England des Jahres 1066 dar, die in der Schlacht von Hastings ihren Höhepunkt fanden. Die beiden Bauern Leofric und Tofi werden nicht ganz freiwillig von Ordgar zum Kriegsdienst verpflichtet. Zunächst gilt es den Süden des Landes vor einem möglichen Angriff der Normannen zu schützen. Als zur selben Zeit ein Wikingertrupp im Norden an Land geht, marschiert Ordgar mit seiner Truppe nach Norden und schlägt die Wikinger in der Schlacht von Stamford Bridge. Im zweiten Teil fallen die Normannen in England ein. Ordgar und seine Leute haben keine Zeit sich von der Schlacht zu erholen, denn in Sussex ist ein Normannenheer aus Frankreich gelandet und hat die Ortschaft Crowhurst gebrandschatzt. Im dritten Teil der Doku kommt es zum Höhepunkt der Ereignisse in der Schlacht von Hastings, in der Willhelm der Eroberer die Engländer unter König Harold vernichtend schlägt.

Die Serie folgt dem 16-jährigen Gabo Moreti der mit seiner Großmutter in einem kleinen Provinznest namens Álamo Seco lebt, und ein leidenschaftlicher Fußballspieler ist. Gabo wird aufgrund seines außergewöhnlichen Talents von Coach Francisco Velázquez, Trainer am renommierten Sportinternat IAD, entdeckt. Coach Francisco beschließt, den Jungen in sein Team der „Goldenen Falken“ aufzunehmen. Woraufhin Gabo ein Stipendium an der Fußballakademie Instituto Académico Deportivo (IAD) von Buenos Aires erhält. Das Abenteuer an der neuen Schule in Buenos Aires kann für Gabo beginnen. Auf dem Weg zum Traum, ein Fußballstar zu werden, stößt Gabo ganz nebenbei auf die Geheimnisse seiner Familiengeschichte. Die Serie erzählt vom unermüdlichen Siegeswillen, Leidenschaft und ganz großen Zielen.

Der Highschool-Lehrer Jake Eppin begibt sich auf eine Zeitreise zurück ins Jahr 1958, um so das schockierende Attentat auf den amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 zu verhindern. Unglücklicherweise scheint sich die Vergangenheit gegen jede Veränderung zu wehren.

112: Feuerwehr im Einsatz

— 112: Feuerwehr im Einsatz

Die Serie begleitet die Feuerwehrwachen Krefeld, Delmenhorst und Dortmund in ausgewählten Einsätzen.

Aus einer Zukunft, in der eine Pandemie die Welt heimgesucht und die menschliche Zivilisation ausgelöscht hat, wird der Zeitreisende Cole in die Zeit vor der Apokalypse entsandt, um dort die Ursache der Katastrophe zu finden und zu eliminieren. In unserer Gegenwart sucht er die Hilfe der brillanten Medizinerin Cassandra Railly. Doch sie muss zunächst eine Entscheidung darüber treffen, ob sie Coles Geschichte Glauben schenken und ihm bei der Aufdeckung einer Verschwörung helfen möchte.

Eine raue Ermittlerin und ein vorbelasteter Elite-Cop jagen in Belgien einen von den 10 Geboten inspirierten Mörder mit einer Vorliebe für theatralisches Gemetzel.

Die Serie erzählt eine Geschichte von Liebe, Leidenschaft und Gewalt vor dem Hintergrund des Krieges Dänemarks gegen Preußen und Österreich. Dieser erste der drei deutschen Einigungskriege kulminierte in der Entscheidungsschlacht an den Düppeler Schanzen, in der große Teile der dänischen Armee den Tod fanden und die Autonomie des Königreichs Dänemark beinahe verloren ging.

Als sei es nicht schlimm genug, dass Haruto Tsukishiro urplötzlich in einer Traumwelt aufwacht, so muss er dort ebenfalls mit vielen weiteren Ungewissheiten fertig werden. Zum einen trifft er auf das geheimnisvolle Mädchen Lily sowie auf Katsumi Kanzaki, einen komischen Professor, der die Traumwelt untersucht, zum anderen muss er nunmehr mit der Tatsache leben, dass Hexen existieren und er immer wieder in verschiedene Zwischenfälle involviert wird.

Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

In Warschau, Danzig und Krakau explodieren zeitgleich mehrere Sprengsätze, offensichtlich ein koordinierter Terroranschlag. Aufnahmen aus der Luft zeigen, wie riesige Stalinbauten einstürzen und die Hauptstadt in Schutt und Asche verwandeln. Es ist Polens Nine-Eleven im titelgebenden Jahr 1983.