Alexander Kluge Filmprogramm 1b

 
film.at poster

Eisenstein und Marx im gleichen Haus (Teil 2)

Der deutsche Autor, Film- und
Fernsehmacher Alexander Kluge geht unter diesem Titel und in über
580 Minuten Kurzfilmen, Interviews, Marx-Lektüren einem legendären,
nicht realisierten Projekt der Kinogeschichte nach: 1929 wollte
Sergej Eisenstein entlang von James Joyce' "Ulysses" "Das Kapital"
verfilmen.
In Gesprächen mit Hans Magnus Enzensberger, Dietmar Dath, Sophie Rois,
Oksana Bulgakowa, Joseph Vogl und vielen anderen Intellektuellen
nähert sich Kluge einmal mehr der Frage nach der Relation von Theorie
und Praxis, Geschichte und Eigensinn, Fälschung und "Wahrheit".
"Das Nichtverfilmte kritisiert das Verfilmte."

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken