Filmkritiken
05.08.2015

ANSTANDSHOCHZEIT MIT EX-FREUND

Noch so eine Culture-Clash-Komödie, die ihrem Namen keine Ehre macht – diesmal aus Deutschland. Aber Inder sind auch hier im Spiel: In "Marry Me! – Aber bitte auf Indisch", dem Debüt der deutsch-indischen Regisseurin Neelesha Barthel, tritt Tradition gegen Moderne in der plattestmöglichen Form gegeneinander an. Und natürlich muss auch wer heiraten: Um die gerade aus Indien eingereiste, konservative Oma bei Laune zu halten, will die junge Enkelin – im Herzen fest in Berlin-Kreuzberg beheimatet – ihren deutschen Ex-Freund heiraten. Nur zum Schein, versteht sich, und auf traditionell Indisch, damit sie ihr Haus behalten kann. Ein Elefant muss her – und ein neuer Koch. Ungelenke romantische Komödie, originalitätsarm und wenig witzig.

Eine bunte, lebensfrohe Multi-Kulti-Komödie mit viel Herz und ernstem Hintergrund über eine indischstämmige Frau in Berlin.